Abmahngefahr wegen Facebook Like Button

Was ist geschehen?

Es gab in der Vergangenheit bereits Abmahnungen wegen des Facebook Like Buttons auf Webseiten. Hintergrund war die Tatsache, dass das Facebook-Plugin Daten der Webseitenbesucher ungefragt an Facebook überträgt. Da es sich um personenbezogene Daten handelt, ist diese Datenübertragung aber nur mit Zustimmung der Nutzer erlaubt.

Was hat das Gericht entschieden?

Das LG Düsseldorf hat aktuell entschieden, dass die Einbindung derartiger Facebook-Tools, die die Daten der Besucher einer Website ungefragt an Facebook übertragen, nicht erlaubt sind.

Was sollten Sie tun?

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, es könnte also sein, dass die nächste Instanz anders entscheidet. Ich gehe aber davon aus, dass das nicht passiert und das Problem alle Seitenbetreiber noch eine Weile beschäftigt.

Wichtig:  Das Urteil ist zu Facebook ergangen. Es betrifft aber auch alle anderen Plugins von Social Media Seiten wie Twitter, Google+ oder Xing, die personenbezogene Daten übertragen. Auch hier sollten auf die im Mitgliederbereich dargestellten Lösungen ausweichen.

Falls Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, kontaktieren Sie uns bitte!

GWC

wir halten Sie stehts auf dem laufenden rund um das Thema IT und informieren Sie über Neuigkeiten sowie unsere Dienstleistungen. Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns!